Unsere Unterkunft

Die Unterkunft des THW-Ortsverbandes Nabburg befindet sich auf dem Areal der Bayerischen Bereitschaftspolizei auf dem Fichtenbühl.

Im Jahre 2001 konnte der Ortsverband zwei ehemals vom Bundesgrenzschutz als Bekleidungskammer und Pionierbereich genutze Gebäude bzw. Hallen übernehmen und zum THW Ortsverband umfunktionieren. Das Hauptgebäude wurde mit viel Eigenleistung und einem hohen Zeitaufwand zur Unterkunft saniert und ausgebaut.

Im Hauptgebäude befindet sich das Büro des Ortsbeauftragten, die Verwaltung, der Aufenthaltsraum mit Teeküche, ein großer Unterrichtsraum, die Bekleidungskammer, ein Jugendgruppenraum, der Vereinsraum der Helfervereinigung, Umkleide- und Sanitärräume und die große Küche des Verpflegungstrupps. Im technischen Bereich sind die Fahrzeuge, Bootszubehör, das Holzlager, die Atemschutzwerkstatt und das Gerätelager untergebracht.

Das Luftbild zeigt die beiden Gebäude des Ortsverbandes Nabburg. Links oben der technische Bereich mit der Fahrzeughalle und rechts das Hauptgebäude.  Ein weitläufiges Gelände bieten dem THW reichlich Platz für die Fahrzeuge und Übungen. Zur Ausbildung der Gruppen gibt es ausreichend Möglichkeiten, einen Trümmerplatz,  Trainingsmöglichkeiten für Kraftfahrer und zahlreiche Gebäude für Bergungsübungen.