Nabburg, 17.05.2014

Vorbereitungen HCP-Einsatz Serbien

Bayrisches HCP-Modul für das Hochwasser am Balkan alarmiert.

Das Bayrische HCP (High Capacity Pumping) Modul wurde für das Hochwasser in der Region Serbien/Bosnien alarmiert. Im Ortsverband wurde umgehend nach der Alarmierung die HCP-Austattung verladen und kontrolliert, Packlisten für den Grenzüberschritt erstellt. Ebenso wurde der LKW der Fachgruppe W/P und die Hannibal Pumpe für die Reise nach Serbien vorbereitet.


Der OV Nabburg war Anlaufpunkt für das Team aus Forcheim. Nach Ankunft der Forcheimer Kollegen startete der Konvoi zum Bereitstellungsraum nach Passau. In Passau trafen noch die Helfer aus Pfaffenhofen dazu, somit war das Bayrische HCP-Modul komplett.

Am Sonntag wurden im Bereitstellungsraum nochmals die Fahrzeuge für die Fahrt ins Ausland überprüft, die Helfer erhielten weitere Informationen zum Einsatz.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: