A93 Schwarzenfeld, 24.02.2017

THV Verkehrsunfall

PKW schleudert nach Überholmanöver in Schutzplanke

Die Bereitschaftsdienstgruppe des THW Nabburg befand sich gegen 16:45 Uhr gerade auf der A93 im Streckenbereich zwischen den Anschlussstellen Nabburg und Schwarzenfeld in Fahrtrichtung Süden als sie zu einem Verkehrsunfall dazu kamen, der sich kurz vor ihnen ereignet hatte.

 

Ein PkW-Fahrer aus Dresden war mit seinem Fahrzeug wegen eines missglückten Überholmanövers ins Schleudern gekommen und anschließend mehrmals in die rechte Schutzplanke geprallt. Dabei kam der PkW entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen. Die THW-Helfer sicherten sofort die Unfallstelle entsprechend ab und informierten über die Einsatzzentrale die Autobahnpolizei Schwandorf zur Unfallaufnahme. Beim Aufprall wurde der Fahrer nicht verletzt. 

 

Bis zum Eintreffen der Autobahnpolizei wurde die rechte Fahrspur für die Säuberungsarbeiten kurzfristig gesperrt und der Verkehr auf die Überholspur geleitet. Das Fahrzeug musste anschließend abgeschleppt werden. 

 

Während des Einsatzes kam es auf der gegenüberliegenden Fahrspur durch Gaffer zu einem Rückstau und einigen nicht ungefährlichen Bremsmanövern. 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: