A93 Wackersdorf, 25.11.2016

THV Verkehrsunfall

Unfall mit mehreren PKW auf der A93

Bei dichten Verkehr in Fahrtrichtung Süden kam es am Freitag gegen 13:45 Uhr zu einem heftigen Auffahrunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen zwischen den Anschlussstellen Schwandorf/Mitte und Schwandorf/Süd. Auf der linken Fahrspur musste ein Audi A3 verkehrsbedingt bremsen, was zunächst der Fahrer eines nachfolgenden Golf noch rechtzeitig erkannte, jedoch nicht ein nachfolgender Fahrer eines Ford. Dieser krachte in das Heck des Golf, wodurch dieser auf den vor ihm fahrenden Audi geschoben wurde. Ein weiterer nachfolgender PkW Dacia konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und fuhr wiederum auf den Ford auf.

Entgegen der ursprünglichen Meldung von mehreren Verletzten wurde lediglich eine Person leicht verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Autobahnbereitschaft des THW Nabburg sicherte zusammen mit den alarmierten Feuerwehren aus Wackersdorf und Schwandorf die Unfallstelle ab und reinigten die Fahrbahn, der Verkehr wurde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geführt. Dadurch bildete sich ein rund 3 Kilometer langer Rückstau. Zwei Fahrzeuge mussten total beschädigt abgeschleppt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: