Autobahn A93 / A6, 24.01.2014

THV-Dienst & Bayerischer Runkfunk unterwegs...

Bayerischer Rundfunk begleitet THV Dienst auf der Autobahn A93 / A6 am Freitag Nachmittag.

THW-Helfer im Gespräch mit der Feuerwehr

Positiv überrascht waren die Helfer des Ortsverbandes von der Anfrage des Bayerischen Rundfunks die Arbeit der Bereitschaftsdienstgruppe auf der Autobahn einmal live mitzubekommen, um dann einen Beitrag im Bayerischen Fernsehen zu senden.

Am vergangenen Freitag begleitete dann eine Filmteam des Bayerischen Rundfunk die THW-Helfer bei ihrer Arbeit auf den Autobahnen A93 und A6. Neben aktuellen Anlässen, die sich an diesem Tag lediglich auf eine PkW und LKW-Panne beschränkten, wurde die Helfer immer wieder spontan in Interviews zu Themen des Autobahndienstes befragt.

Ebenfalls befragt wurde die Streife der Autobahnpolizeistation Schwandorf, die man am Nachmittag auf dem Parkplatz Schlossberg traf.

Weiterhin gelang es die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr mit einzubinden, da sich deren Kräfte noch mit Absicherungsarbeiten, die durch den LKW-Brand auf der BAB A6 erforderlich waren, im Einsatz befanden.

Gegen 19:00 Uhr wurde der Bereitschaftsdienst wie jeden Freitag wieder beendet, der dieses Mal etwas anders verlief wie sonst üblich.

Ein herzlicher Dank gebührt dem Filmteam des Bayerischen Rundfunkes, für deren Interesse an der Arbeit des Technischen Hilfswerkes.

In den nächsten Tagen wird in der Abendschau ein Kurzbericht über die Arbeit des THW auf der Autobahn gezeigt,dieser Bericht wird auf unserer Homepage nachgereicht.


  • THW-Helfer im Gespräch mit der Feuerwehr

  • Die Autobahnpolizei erzählt über den THV Dienst des THW

  • Helfer der THV-Bereitschaft erklären die Ausrüstung des Fahrzeuges

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: