Nabburg, 14.01.2012, von Florian Fröhler

Jahresabschlussfeier im Ortsverband Nabburg

Der Ortsverband beendet offiziell das Jahr 2011.

v.l. Matthias Karl (Geschäftsstelle Schwandorf), Michael Schubert, Michael Kleierl, Matthias Mutzbauer, Hermann Raab-Stich, Florian Fröhler, Heinz Thibaut, Thomas Klonner, Michael Scheuerer, Thomas Pflamminger, Dietmar Bleistein (Ortsbeauftragter)

Am Samstag hielt wie jedes Jahr der Ortsverband Nabburg seine alljährliche Jahresabschlussfeier in ihrer Unterkunft. Der Ortsbeauftragte Dietmar Bleistein konnte einige Ehrengäste, wie den Vertreter der Geschäftsstelle Schwandorf, Matthias Karl, Helfervereinsmitglied und Vorsitzenden des Bayern Fanclub Nabburg/Oberpfalz, Bernd Hofmann, die Mannschaft des Ortsverbandes und auch die Jugendgruppe begrüßen. 

Nach der Begrüßung sprach er über ein ereignisvolles Jahr 2011 für das THW Nabburg. Das Jahr war nicht nur durch Ausbildungen oder Einsätze, wie das Hochwasser, das die Stadt Nabburg im Januar heimsuchte, sondern auch durch viele Veranstaltungen, wie den Tag der offenen Tür mit Fahrzeugsegnung des neuen Einsatzfahrzeuges Gerätekraftwagen GKW 1, geprägt. Dietmar Bleistein konnte auch in diesem Jahr wieder auf eine starke Truppe zählen. Insgesamt wurden knapp über 16.250 Stunden durch Sitzungen, Ausbildungen, Weiterbildungen, Einsätze oder Dienste im Ortsverband dargebracht. 

 

Nach dem Buffet übergab der Ortsbeauftragte das Wort an den Vertreter der Geschäftsstelle Schwandorf, Matthias Karl. Er entschuldigte den Rest der Geschäftsstelle und hielt eine fesselnde Ansprache über das Aussetzen der Wehrpflicht und deren Folgen für das ehrenamtliche Engagement im Technischen Hilfswerk. Der Vorsitzende der Helfervereinigung Bernhard Mutzbauer bedankte sich für die tolle Zusammenarbeit im Jahre 2011 zwischen Ortsverband und Helferverein. Er bedankte sich explizit bei der Jugendgruppe, die stets tatkräftig zur Verfügung stand und gab einen Blick ins Jahr 2012, in dem der Mittelalterliche Markt wieder die Hauptrolle spielen werde.

Wie üblich an Veranstaltungen des THW konnten auch in diesem Jahr Mitglieder geehrt werden. Nicht nur Heinz Thibaut und Thomas Klonner konnten für ihre 10-jährige Mitgliedschaft geehrt werden, sondern auch Thomas Pflamminger für 25 Jahre und Michael Scheuerer für 40 Jahre im Ortsverband. Auch die stundenführenden Mitglieder wie Florian Fröhler, Michael Kleierl, Matthias Mutzbauer und Michael Kristel, der im vergangen Jahr 1304 Stunden geleistet hat, wurden durch den Ortsbeauftragen mit Dankesworten ausgezeichnet. Neben den Ehrungen wurden auch zu diesem feierlichen Anlass einige Mitglieder befördert. Matthias Mutzbauer wurde zum Gruppenführer der 1. Bergungsgruppe befördert, während Michael Schubert zum Truppführer jener Gruppe ernannt wurde. Aber die höchste Auszeichnung am Abend erhielt Hermann Raab-Stich, da er zum Zugführer des OV Nabburgs ernannt wurde. Seine Laufbahn zeichnete sich vom Jugendbetreuer bis hin zum Gruppenführer. Als Zugführer untersteht ihm der komplette Technische Zug mit dem Zugtrupp, den zwei Bergungsgruppen und der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen, die sich schon viele Male national wie international bewies. 

Eine Präsentation, die das komplette vergangene Jahr in Bildern zusammenfasste, bildete das Ende dieser gelungenen Veranstaltung.

Das Technische Hilfswerk Ortsverband Nabburg bedankt sich für die gute Zusammenarbeit im Jahre 2011 und wünscht Ihnen ein tolles Jahr 2012.


  • v.l. Matthias Karl (Geschäftsstelle Schwandorf), Michael Schubert, Michael Kleierl, Matthias Mutzbauer, Hermann Raab-Stich, Florian Fröhler, Heinz Thibaut, Thomas Klonner, Michael Scheuerer, Thomas Pflamminger, Dietmar Bleistein (Ortsbeauftragter)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: