Selb, 24.05.2014

Blauer Löwe 2014

Bayernweite THW Großübung am 24.05.2014. Nordbayern übt in Selb in der ehemaligen Porzellanfabrik.

Die Übung "Blauer Löwe 2014" fand heuer in Selb statt. Auf dem ehemaligen Gelände der Porzellanfabrik Hutschenreuther übten Einsatzkräfte aus dem nördlichen Bereich des Landesverbandes Bayern gemeinsam den Ernstfall.

Mit der Übungsreihe „Blauer Löwe“ will das THW Bayern Einsatzabläufe erproben, um den Ernstfall mit der bewährten Kompetenz zu bewältigen. Die erste Übung dieser Serie wurde 2011 durchgeführt. Letztes Jahr musste die geplante Übung aufgrund des Hochwassereinsatzes in Bayern abgesagt werden.

Laut Übungsauftrag wurden die Einsatzkräfte mit den Folgen von starken Orkanböen in Teilen Oberfrankens, insbesondere in Selb konfrontiert. Auch ein schweres Erdbeben war Teil der Übungsszenarien. Einige Fabrikgebäude wurden dadurch angeschlagen.

Das THW Nabburg war dieses Jahr als Ausrichter mit in dieser Übung eingeplant. Die Nabburger Helfer bereiteten Übungsszenarien vor und bauten Samstag früh morgens die Übungsstellen mit auf. Ebenfalls wurden im Anschluss die vorbereiteten "Einsatzstellen" sowie die Einheiten, die diese bearbeiteten durch die Helfer beobachtet und die übenden THW-Einheiten bewertet.

Aufgefallene Fehler bzw. Verbesserungen und natürlich auch positive Eindrücke wurden direkt nach abgeschlossener Übung mit den jeweiligen übenden THW- Ortsverbänden besprochen.

Im kommenden Jahr 2015 werden dann die Rollen getauscht. Der THW OV Nabburg wird als übende Einheit zur Übung fahren und sich dort von anderen THW-Einheiten bewerten lassen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: